TIPPS & LINKS

Rund um die Rechtschreibung

Die wichtigste Quelle ist und bleibt der Duden „Die deutsche Rechtschreibung“. Auch das Regelwerk ist online einsehbar.

Für verzwickte Fälle gibt es schnelle telefonische Hilfe bei der Duden-Sprachberatung, die allerdings leider unschlagbar teuer ist (09001 870098). Die Sprachexperten dort sind auch mit den spezifischen Problemen naturwissenschaftlicher und technischer Texte vertraut.

Korrekte Kommasetzung ist wichtig für Lesefluss und Textverständnis. Bevor Sie sich in der Fülle der Interpunktionsregeln verlieren, schauen Sie sich diese kompakte Zusammenfassung der wichtigsten Regeln an. Sie wird Ihnen in den meisten Fällen weiterhelfen.

Eine gute und gleichzeitig locker geschriebene Artikelserie über einige ausgewählte Rechtschreibprobleme finden Sie auf dem Studentenportal „Studis online“.

Rund um die Examensarbeiten

Bevor Sie mit dem Schreiben beginnen, informieren Sie sich, ob Ihr Lehrstuhl oder die Fakultät verbindliche oder empfohlene Vorschriften zu Umfang, Gliederung, Formatierung und Zitierregeln erlassen hat. Wenn dies nicht der Fall ist, können Sie hier meinen Leitfaden herunterladen, der Ihnen die allgemein übliche und anerkannte Struktur für Master-, Diplom- und Doktorarbeiten für Naturwissenschaften und Medizin vorstellt. Er enthält  zusätzliche Hinweise für die Inhalte der einzelnen Kapitel und Tipps für den Schreibprozess selbst.

Das beste mir bekannte Buch, welches alle relevanten Aspekte für das Verfassen speziell naturwissenschaftlicher Examensarbeiten und Manuskripte berücksichtigt und die zu beachtenden Vorschriften und Konventionen anhand vieler Beispiele veranschaulicht, ist das von Dr. Bruno P. Kremer: Vom Referat bis zur Examensarbeit, 4. Auflage von 2014. Allerdings ist es mit fast 250 Seiten kein kurzer, kompakter Ratgeber, den man erst „kurz vor Toresschluss“ zur Hand nehmen sollte.

Messdaten

Messdaten müssen in den aktuell gültigen SI-Einheiten angegeben werden. Die Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB) in Braunschweig bietet kostenlose Informationsbroschüren zu diesem Thema an (PDF und Printausgaben):

Die gesetzlichen Einheiten in Deutschland (aktueller Stand, 2012)

Das Internationale Einheitensystem (aktueller Stand, 2007)

Das System der Einheiten (aktueller Stand, 2012; englische Ausgabe)

Humor ist, wenn man trotzdem lacht

Das Schreiben will Ihnen gar nicht mehr von der Hand gehen? Dann könnten Sie sich Unterstützung z. B. beim „Amt für ordnungsgemäße Texte“ holen. Oder aber Sie fragen die alten Römer, selbst wenn Sie Ihr Manuskript nicht in lateinischer Sprache verfassen.

Über den Tellerrand schauen …

Wer über den Tellerrand des eigenen Forschungsgebietes hinausschauen will, findet hier eine kommentierte Linkliste für viele Wissenschaftsmagazine, die es nicht nur digital, sondern auch als kostenloses Print-Abo gibt.